So können Sie ein Image in Windows 8.1 erstellen

Ein Systemabbild unter Windows kann als Kopie der Festplatte betrachtet werden, die für die Ausführung von Windows erforderlich ist. Im Falle eines Unglücks, wenn die Festplatte nicht funktioniert, ermöglicht ein Systemabbild die Wiederherstellung. Es wird empfohlen, dass Sie regelmäßig ein Systemabbild Ihres Computers als Teil Ihres Backup-Plans erstellen. Dieser Beitrag zeigt, wie man unter Windows 10/8.1 ein Systemabbild erstellt, ohne auf Tools von Drittanbietern umzusteigen – und wie man image erstellen windows 8.1.

Erstellen oder Wiederherstellen eines Systemabbilds in Windows 10

Schließen Sie Ihre externe Festplatte an Ihren Computer an und öffnen Sie dann die Systemsteuerung > System und Verlauf > Dateiverlauf. Im linken Bereich sehen Sie System Image Backup. Klicken Sie darauf. Eine andere Möglichkeit, dies zu tun, ist, sdclt.exe in die Suche starten einzugeben und die Eingabetaste zu drücken. Um das Applet Backup and Restore (Windows 7) zu öffnen, klicken Sie auf den Link Create a system image auf der linken Seite.

Ein Assistent zum Erstellen eines Systemabbildes wird geöffnet. Ein Systemabbild ist eine Kopie der Laufwerke, die für die Ausführung von Windows erforderlich sind. Es kann auch zusätzliche Laufwerke beinhalten. Dieses Image kann verwendet werden, um Ihren Computer wiederherzustellen, wenn Ihre Festplatte oder Ihr Computer jemals nicht mehr funktioniert; Sie können jedoch keine einzelnen Elemente für die Wiederherstellung auswählen.

Sie müssen den Speicherort auswählen, an dem Sie das Systemabbild speichern möchten.

Es wird empfohlen, ein externes USB/Media/Festplattenlaufwerk mit ausreichend Platz zu verwenden. Treffen Sie Ihre Wahl und klicken Sie auf Weiter.

Wählen Sie nun die Laufwerke aus, die Sie in das Backup aufnehmen möchten, und klicken Sie auf Weiter.

Inklusive Systemlaufwerke und Partitionen empfohlen. Nachdem Sie auf Weiter geklickt haben, werden Sie aufgefordert, Ihre Einstellungen zu bestätigen.

Überprüfen Sie diese und klicken Sie auf Backup starten. Die Bilddatei wird nach einiger Zeit auf dem zuvor ausgewählten Laufwerk gespeichert.
Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, bietet Ihnen Windows die Möglichkeit, eine Systemreparaturdiskette zu erstellen.

Eine Systemreparatur-Disc kann verwendet werden, um Ihren Computer zu starten. Erstellen Sie es und bewahren Sie es an einem sicheren Ort auf. Sie können mit Powershell auch ein Systemabbild in Windows 10 erstellen. Die Vorgehensweise zur Erstellung eines Systemabbildes unter Windows 7 ist jedoch etwas anders.

System-Image-Wiederherstellung

Wenn Ihr Windows-Computer nicht booten kann, kann dieses Systemabbild nützlich sein, da es Ihnen helfen kann, die Kontrolle über Ihren Computer wiederzuerlangen, da Sie es mit den erweiterten Startoptionen wiederherstellen können. Um das Systemabbild wiederherzustellen, schalten Sie Ihren Computer ein, und drücken Sie beim Booten weiterhin F8, um den Bildschirm Erweiterte Boot-Optionen anzuzeigen.
Wählen Sie Reparieren Sie Ihren Computer und drücken Sie Enter. Wählen Sie anschließend Systembildwiederherstellung und folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Sie können auch das Windows 8.1-Installationsmedium verwenden, um das Systemabbild wiederherzustellen. Legen Sie das Medium ein und starten Sie Ihren Computer. Wenn Sie zum Bildschirm Jetzt installieren gelangen, sehen Sie unten links in der Ecke den Link Computer reparieren.
Klicken Sie auf Reparieren und ignorieren Sie die andere Option Jetzt installieren. Wenn Sie zum Menü Erweitertes Startup geleitet werden, wählen Sie Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > Option Systembildwiederherstellung. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihr Systemabbild wiederherzustellen.